Jimmy Keegan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jimmy Keegan, eigentlich James Edward Keegan (* 3. November 1969 in Van Nuys, Los Angeles, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Schlagzeuger und Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten]

Einem breiteren Publikum wurde Keegan bekannt als Tour-Schlagzeuger der amerikanischen Progressive-Rock-Band Spock's Beard seit dem Album Feel Euphoria.[1] Zu hören ist Keegan u. a. auf den Live-Alben Gluttons for Punishment und Live.

Außerdem spielte er als Studio-Schlagzeuger beim Song „Primavera“ auf dem Album Supernatural von Carlos Santana.[2] sowie als Live- und Studio-Drummer mit Kenny Loggins.[3]

Im Jahre 2009 spiele er neben anderen bekannten Schlagzeugern auf dem Album The Fading Ghosts of Twilight der schwedischen Retro-Prog-Band Agents of Mercy, einem Projekt des Gitarristen Roine Stolt (The Flower Kings, Transatlantic)[4].

Seit 2011 ist er festes Bandmitglied von Spock’s Beard.

Tonträger und Live-Auftritte (Auszug)[Bearbeiten]

  • The Boneshakers: live
  • Tevin Campbell: Back To The World
  • Kenny Loggins: live und Studio
  • Spock's Beard: Live
  • Rahsaan Patterson: Rahsaan Patterson
  • Santana: Supernatural
  • Sonia Santos: Sorté
  • Transmission OK: The Sky, the Stars and the Great Beyond
  • John Waite: Temple Bar
  • Agents Of Mercy: The Fading Ghosts Of Twilight
  • Flaming Row: Elinoire

Filmographie (Auszug)[5][Bearbeiten]

  • Stratos 4 - 2003 - TV-Serie
  • Over the Top - 1987 (mit Sylvester Stallone)
  • Matlock - 1986 - TV-Serie

Quellen[Bearbeiten]

  1. Offizielle Homepage von Spock's Beard
  2. CD-Booklet: Santana - Supernatural - 1999
  3. Offizielle Homepage von Jimmy Keegan
  4. Diskographie auf der offiziellen Flower-Kings-Homepage
  5. The Internet Movie Database

Weblinks[Bearbeiten]