Jin-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jin class SSBN.svg

Die Jin-Klasse (Typ 094, Chinesisch 晋级潜艇) ist eine Klasse von nukleargetriebenen strategischen Unterseebooten (SSBN) der Marine der Volksrepublik China.

Als Nachfolger des Typ 092 (Xia-Klasse) ist sie größer und soll moderne Technik des SSN Typs 093 enthalten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Boote verfügen über einen langgestreckten, im vorderen Drittel des Bootes befindlichen Turm mit seitlich angebrachten Tiefenrudern. Ab ungefähr dem ersten Drittel des Turms erhebt sich dann auf dem Mittelteil des Bootes ein Aufbau ähnlich eines Schildkrötenpanzers. Dieser Aufbau enthält zwei Reihen zu je sechs Submarine Launched Ballistic Missiles vom Typ JL-2 (NATO-Bezeichnung: CSS-NX-4). Wahrscheinlich enthält der Rumpf außerdem sechs 533-mm-Torpedo-Rohre.[1]

Am 17. Oktober 2006 wurde das erste Boot dieser Klasse im Marinestützpunkt Xiaopingdao gesichtet. Ein Foto vom Juli 2007 zeigte zwei dieser Boote in der Bohai-Schiffswerft in Huludao. Somit konnte zum angegebenen Zeitpunkt nicht sicher gesagt werden, ob diese Klasse aus zwei oder drei Booten besteht. Nach Berichten von Ende April 2008 will die VBA jedoch mindestens fünf dieser U-Boote bauen und in Dienst stellen (vgl. Marinestützpunkt Sanya).[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Andrew S. Erickson, Lyle J. Goldstein, William S. Murray: China's Future Nuclear Submarine Force. Naval Institute Press, 2007. – ISBN 1-59114-326-8
  • Lijun Sheng: China's Rising Sea Power: The PLA Navy's Submarine Challenge (review). In: Contemporary Southeast Asia: A Journal of International and Strategic Affairs - Volume 28, Number 3, December 2006, pp. 528-530 (Institute of Southeast Asian Studies) – Bezug: [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chinese Defense Today: Type 094 Jin Class Nuclear-Powered Missile Submarine (engl.)
  2. Jane's Naval Forces News: Photograph reveals China's Jin-class SSBN; Dawei Xia und Richard Scott (engl.)