Jingtai (Baiyin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qingquanbao (兴泉堡乡) Windpark in Jingtai

Der Kreis Jingtai (景泰县; Pinyin: Jǐngtài Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Baiyin in der chinesischen Provinz Gansu. 1999 zählte er 230.415 Einwohner.[1].

Die Ruinen der Stadt Yongtai (Yongtai chengzhi 永泰城址), der „Schildkrötenstadt“ (guicheng) aus der Zeit der Ming-Dynastie, stehen seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-210).

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

37.106104.055Koordinaten: 37° 6′ N, 104° 3′ O