Jiske Griffioen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jiske Griffioen (* 17. April 1985 in Woerden) ist eine niederländische Rollstuhltennisspielerin.[1] Sie wurde mit Spina bifida geboren und lebt seit früher Kindheit mit einer Gehbehinderung. Vor ihrer sportlichen Karriere im Rollstuhltennis war sie bereits mit 14 Jahren Mitglied der niederländischen Nationalmannschaft im Rollstuhl-Basketball bei den Sommer-Paralympics 2000 in Sydney.[2]

Seit dem Jahr 2001 betreibt sie ausschließlich Rollstuhltennis als Leistungssport. Im Jahr 2003 bestritt sie ihr erstes internationales Turnier. Jiske Griffioen ist aktuell (Stand 4/2013) die Nr.3 der Weltrangliste der Damen im Rollstuhltennis. Zusammen mit Esther Vergeer gewann sie die Silbermedaille im Doppel-Tennis bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking.

Weblinks[Bearbeiten]

ITF-Profil von Jiske Griffioen (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1],Homepage von Jiske Griffioen
  2. [2],Sponsoren-Mitteilung: CenterCourt.de sponsort Jiske Griffioen