João Domingos Pinto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



João Domingos Pinto
Spielerinformationen
Voller Name João Domingos Silva Pinto
Geburtstag 21. November 1961
Geburtsort Vila Nova de GaiaPortugal
Größe 173 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1981–1997 FC Porto 407 (17)
Nationalmannschaft
1983–1996 Portugal 70 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

João Domingos Silva Pinto (* 21. November 1961 in Vila Nova de Gaia) ist ein ehemaliger portugiesischer Fußballspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Pinto begann und beendete seine Karriere beim gleichen Verein. Er begann 1981 und beendete seine Karriere 1997. In dieser Zeit gewann er mit dem FC Porto acht portugiesische Meistertitel, vier portugiesische Pokal und acht portugiesische Supercups. Er gewann 1987 gegen den CA Peñarol den Weltpokal und im gleichen Jahr den Europapokal der Landesmeister. Im Landesmeisterfinale 1987 war er Kapitän der Elf von Porto, als sie gegen FC Bayern München 2:1 gewannen. Weiters konnte er 1987 den europäischen Supercup erringen.

International spielte er 70 Mal für Portugal und erzielte ein Tor. Er nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich teil (vier Einsätze), wo Portugal im Halbfinale ausschied. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko nahm Pinto ebenfalls teil, Portugal schied in der Gruppenphase aus.

Erfolge[Bearbeiten]

  • achtmal portugiesischer Meister 1985, 1986, 1988, 1990, 1992, 1993, 1995, 1997
  • viermal portugiesischer Pokalsieger 1984, 1988, 1991, 1994
  • achtmal portugiesischer Supercupsieger 1983, 1984, 1986, 1990, 1991, 1993, 1994, 1996
  • Weltpokalsieger 1987
  • Europapokal der Landesmeister 1987
  • Europäischer Supercup 1987

Weblinks[Bearbeiten]