Joachim Brennecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Brennecke (* 6. Dezember 1919 in Berlin; † 6. September 2011 in Vaduz, Liechtenstein[1]) war ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Brennecke, Jahrgang 1919 bekam noch während seines Studiums an der Staatlichen Schauspielschule des Preußischen Staatstheaters 1940 die Hauptrolle in dem Spielfilm Zwei Welten. Nach 1945 spielte er darüber hinaus auch viel Theater. Bis 1962 war Joachim Brennecke im deutschsprachigen Raum als Schauspieler tätig.

Brenneckes Vater war der Magdeburger Lyriker Peter Emanuel Steeg, der den wirklichen Namen Willy Brennecke trug.

Zuletzt lebte Brennecke zurückgezogen in Liechtenstein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1952: Der Tag vor der Hochzeit
  • 1952: Ich warte auf dich
  • 1953: Die drei falschen Tanten
  • 1953: So ein Affentheater
  • 1953: Die Kaiserin von China
  • 1953: Du bist die Welt für mich
  • 1953: Der Vetter aus Dingsda
  • 1954: The Lie
  • 1954: Paradies der Frauen
  • 1954: Sonne über der Adria
  • 1955: Die Wirtin an der Lahn
  • 1956: Auf Wiedersehn am Bodensee
  • 1962: Bedaure, falsch verbunden (TV-Film)
  • 1962: Auf Wiedersehn am blauen Meer

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Todesanzeige von Brennecke bei www.volksblatt.li, abgerufen am 19. September 2011.