Joachim Pöltl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Pöltl (* 6. September 1953 in Eppingen) ist ein deutscher Hornist und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Leben[Bearbeiten]

Pöltl studierte an den Musikhochschulen Karlsruhe und Heidelberg bei Karl Arnold. Danach studierte er privat bei Erich Penzel in Köln.

Er war bei den Nürnberger Symphonikern, dem Siegerland-Orchester in Hilchenbach, dem Staatstheater Darmstadt und im Gürzenich-Orchester der Stadt Köln engagiert. Seit 1982 Mitglied des Sinfonieorchesters des WDR Köln. Außerdem nahm er zusammen mit der WDR Big Band am Montreux Jazz Festival teil. Seit 1999 ist Joachim Pöltl Professor für Horn an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Von 1993 bis 1999 leitete er das Blasorchester Neuhonrath (davon zwei Jahre lang das Nachwuchsorchester).

Pöltl hat zusammen mit dem Consortium Classicum zahlreiche CD-Produktionen eingespielt.