Joannie Rochette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joannie Rochette Eiskunstlauf
Joannie Rochette bei Skate Canada 2008
Nation KanadaKanada Kanada
Geburtstag 13. Januar 1986
Geburtsort Montréal, Québec
Größe 160 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein CPA Berthierville
Trainer Manon Perron
Choreograf Shae-Lynn Bourne, Lori Nichol
Status unbekannt
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
VKM-Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Vancouver 2010 Damen
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber Los Angeles 2009 Damen
Vier-Kontinente-MeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Bronze Colorado Springs 2007 Damen
Silber Goyang 2008 Damen
Silber Vancouver 2009 Damen
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 202,64 Olympia 2010
 Kür 131,28 Olympia 2010
 Kurzprogramm 71,36 Olympia 2010
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Finale 0 0 1
 Grand-Prix-Wettbewerbe 6 1 4
letzte Änderung: 8. September 2011

Joannie Rochette (* 13. Januar 1986 in Montréal, Québec) ist eine kanadische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startet.

Joannie Rochette begann im Alter von sechs Jahren mit dem Eiskunstlaufen beim Eislaufclub CPA Berthierville. Ihre Trainerin ist Manon Perron, ihre Choreografen sind Shae-Lynn Bourne und Lori Nichol. 2003 debütierte sie bei Weltmeisterschaften. 2005 wurde sie erstmals kanadische Meisterin; sie verteidigte diesen Titel bis 2010. Bei ihren ersten Olympischen Spielen belegte sie 2006 in Turin den fünften Platz. 2007 stand sie als Dritte erstmals auf dem Podium der Vier-Kontinente-Meisterschaften. 2008 und 2009 reichte es für sie dort zur Silbermedaille. 2009 gewann Rochette in Los Angeles mit Silber auch ihre erste Medaille bei Weltmeisterschaften. Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver errang sie vor heimischem Publikum die Bronzemedaille. Zwei Tage vor Wettbewerbsbeginn war Rochettes Mutter Thérèse kurz nach der Anreise im Alter von 55 Jahren einem Herzinfarkt erlegen. Seit den Olympischen Spielen hat Rochette keinen Wettbewerb mehr bestritten.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Meisterschaft / Jahr 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Olympische Winterspiele 5. 3.
Weltmeisterschaften 17. 8. 11. 7. 10. 5. 2.
Juniorenweltmeisterschaften 8. 5.
Vier-Kontinente-Meisterschaften 9. 8. 4. 3. 2. 2.
Kanadische Meisterschaften 1. J 3. 2. 2. 1. 1. 1. 1. 1. 1.
-
Grand-Prix-Wettbewerb / Saison 00/01 01/02 02/03 03/04 04/05 05/06 06/07 07/08 08/09 09/10
Grand-Prix-Finale 3. 4. 5.
Skate Canada 10. 2. 1. 3. 1. 1.
Cup of Russia 4. 3.
Trophée Eric Bompard 1. 4. 4. 1.
Bofrost Cup 1.
Cup of China 3. 3.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joannie Rochette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien