Jocheved Bat-Miriam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jocheved Bat-Miriam (hebräisch ‏יוכבד בת-מרים‎‎; * 1901; † 1980) war eine aus Russland stammende israelische Dichterin.

Jocheved Bat-Miriam studierte an den Universitäten von Odessa und Moskau. 1926 emigrierte sie nach Israel, und 1929 erschien ihr erster Gedichtband. Nachdem ihr Sohn 1948 im israelischen Unabhängigkeitskrieg gefallen war, schrieb sie nie mehr Gedichte.

In ihren Gedichten verarbeitet Bat-Miriam ihre Erfahrungen und Erlebnisse während ihrer Kindheit in Russland und ihres Daseins als Immigrantin in Israel. Insgesamt veröffentlichte sie sieben Gedichtbände.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]