Joel Edwards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joel Edwards (* 1951 in Jamaika) ist ein englischer Pastor und Theologe.

Berufliches[Bearbeiten]

Edwards war über zehn Jahre Leiter der britischen Evangelischen Allianz und ist internationaler Direktor der Micah Challenge, dt. Micha Initiative, einer christlichen Organisation, die sich gegen globale Armut und für weltweite Gerechtigkeit einsetzt. Von 2004 bis 2007 war er bereits deren Co-Vorsitzender.

Er ist ordinierter Pastor einer großen afro-karibischen Denomination und Ehren-Domkapitular der St. Paul's Cathedral in London. Edwards wurde u. a. mit der Ehrendoktorwürde der Universität St. Andrews, Schottland, ausgezeichnet.

Aufgrund seiner Überzeugung die Kirche könne in allen Lebensbereichen einen relevanten Beitrag leisten, wirkt er in einer Reihe von kirchlichen, staatlichen und öffentlichen Gremien, u.a. der Tony Blair Faith Foundation, mit.[1]

Privates[Bearbeiten]

Joel Edwards ist verheiratet mit Carol und Vater zweier erwachsener Kinder. Er lebt in London.

Publikationen[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Joel Edwards bei der Micah Challenge (MS Word; 24 kB)