Joel Eriksson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joel Eriksson Eisschnelllauf
Europameisterschaft 2009, Heerenveen
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 16. September 1984
Geburtsort Göteborg
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Nationale Medaillen 6 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften
Silber Richmond 2009 Teamlauf
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup November 2006
 Gesamt-WC 5000/10000 36. 2007/08
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Teamwettbewerb 0 1 1
letzte Änderung: 15. März 2009

Joel Eriksson (* 16. September 1984 in Göteborg) ist ein schwedischer Eisschnellläufer.

Sein Debüt im Weltcup bestritt er im November der Saison 2006/07 in Berlin. Beim Teamlauf-Saisonfinale in Erfurt gewann er mit Johan Röjler und Daniel Friberg Silber. Im Gesamtweltcup erlangten sie damit Rang 5 für Schweden.

In der Saison 2007/08 schaffte Eriksson den Aufstieg in die A-Gruppe über 5000/10000 Meter. Mit Platz 18 über 5000 Meter lief er in Calgary sein bis dato bestes Ergebnis. Er konnte sich jedoch nicht in der A-Gruppe halten und läuft seither im Bereich der besten 10 in der B-Gruppe über die Sprint und Langstrecken.

Bei der Einzelstrecken-WM im kanadischen Richmond konnte Eriksson im Teamlauf die erste Medaille für Schweden einbringen. Mit einer überragenden Teamleistung gewann das Trio Eriksson, Röjler und Friberg Silber hinter den Niederländern.

Eisschnelllauf-Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten]

Platzierung 100m 500m 1000m 1500m 5000m 10000m Team
1. Platz
2. Platz 1
3. Platz 1
Top 10 7

(Stand: 15. März 2009)

Weblinks[Bearbeiten]