Joey Tenute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Joey Tenute Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. April 1983
Geburtsort Hamilton, Ontario, Kanada
Größe 175 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #41
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 8. Runde, 261. Position
New Jersey Devils
Spielerkarriere
2000–2002 Barrie Colts
2002–2004 Sarnia Sting
2004–2005 South Carolina Stingrays
2005–2007 Hershey Bears
2007–2008 San Antonio Rampage
2008–2009 Jokerit Helsinki
2009–2010 Frankfurt Lions
2010–2011 Hamburg Freezers
2011 Tappara Tampere
2011–2012 EC KAC
seit 2013 Hamilton Bulldogs

Joey Tenute (* 2. April 1983 in Hamilton, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2013 für die Hamilton Bulldogs in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Tenute wurde ursprünglich von den New Jersey Devils im NHL Entry Draft 2003 ausgewählt, erhielt dort jedoch keinen Vertrag. 2005 wechselte er schließlich als Free Agent zu den Washington Capitals, bei denen er hauptsächlich im AHL-Farmteam, bei den Hershey Bears, zum Einsatz kam. In der Saison 2005/06 konnte der Kanadier mit Hershey den Calder Cup gewinnen.

Zur Saison 2008/09 wechselte Tenute in die finnische SM-liiga zu Jokerit Helsinki, wo er von seinem früheren Capitals-Coach Glen Hanlon trainiert wurde. Im Juni 2009 unterschrieb der Mittelstürmer einen Einjahresvertrag bei den Frankfurt Lions in der Deutschen Eishockey Liga. In der Saison 2010/11 ging er für die Hamburg Freezers aufs Eis, ehe er im Sommer 2011 nach Finnland zurückkehrte und einen Vertrag bei Tappara Tampere unterschrieb. Ab November 2011 spielte er beim Rekordmeister EC KAC in der Österreichischen Eishockeyliga. Im Januar 2013 wurde er von den Hamilton Bulldogs aus der American Hockey League verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2000/01 Barrie Colts OHL 61 13 18 31 38 5 1 1 2 10
2001/02 Barrie Colts OHL 66 19 31 50 76 20 7 7 14 28
2002/03 Sarnia Sting OHL 68 41 71 112 75 3 1 2 3 0
2003/04 Sarnia Sting OHL 58 22 56 78 70 3 2 2 4 17
2004/05 South Carolina Stingrays ECHL 68 34 41 75 102 4 2 1 3 0
2005/06 Hershey Bears AHL 61 20 30 50 60 19 2 3 5 12
2005/06 Washington Capitals NHL 1 0 0 0 0
2006/07 Hershey Bears AHL 68 28 39 67 58 9 4 1 5 8
2007/08 San Antonio Rampage AHL 78 21 28 49 72 7 2 0 2 2
2008/09 Jokerit Helsinki SM-liiga 56 17 21 38 58 5 2 1 3 4
2009/10 Frankfurt Lions DEL 53 15 30 45 59 4 0 1 1 0
2010/11 Hamburg Freezers DEL 15 2 12 14 16
2011/12 Tappara Tampere SM-liiga 18 2 5 7 8
OHL gesamt 253 95 176 271 259 31 11 12 23 55
ECHL gesamt 68 34 41 75 102 4 2 1 3 0
AHL gesamt 207 69 97 166 190 35 8 4 12 22
SM-liiga gesamt 74 19 26 45 66 5 2 1 3 4
DEL gesamt 68 17 42 59 75 4 0 1 1 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]