Johan Verstrepen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johan Verstrepen (* 21. Oktober 1967 in Herentals) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Johan Verstrepen gewann 1989 eine Etappe beim Circuit Franco-Belge. Daraufhin fing er bei dem Radsport-Team Histor-Sigma an. 1992 wechselte er für ein Jahr zu GB-MG Maglificio, in dem er den GP Briek Schotte für sich entschied. Nach zwei Jahren bei Collstrop ging er 1995 für weitere vier Jahre zu Vlaanderen 2002-Eddy Merckx. 1999 wechselte er dann zu Lampre-Daikin, wo er direkt eine Etappe des Étoile de Bessèges gewann. Im selben Jahr nahm er zum ersten Mal an der Tour de France teil, die er aber nicht beendete. Seit 2003 fährt Verstrepen für das belgische Professional Continental Team Landbouwkrediet-Colnago. Ende der Saison 2006 beendete er seine lange Karriere.

Palmarès[Bearbeiten]

1989
1992
1999

Teams[Bearbeiten]