Johann Baptist Hofner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Baptist Hofner (* 30. April 1832 in Aresing bei Schrobenhausen; † 29. Juni 1913 in München) war ein deutscher Maler.

Leben[Bearbeiten]

Er wurde vor allem als Tiermaler bekannt und war persönlicher und künstlerischer Gefährte von Franz von Lenbach, mit dem er einige Monate lang in Aresing in Wohngemeinschaft lebte. Werke von Hofner hängen im Lenbachmuseum von Schrobenhausen, in der Neuen Pinakothek München und der Kunsthalle Hamburg. Zu den bekanntesten Werken dürfte sein Bild Die junge Schäferin von 1866 gehören.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]