Christoph Demantius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Johann Christoph Demantius)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Christoph Demantius (* 15. Dezember 1567 in Reichenberg, Böhmen; † 20. April 1643 in Freiberg/Sachsen) war ein deutscher Komponist.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Christoph Demantius studierte ab 1593 an der Universität Wittenberg, belegt ist ein Aufenthalt in Leipzig 1594/95. 1597 wurde er Kantor in Zittau in der Oberlausitz. 1604 wurde er zum Kantor an Dom und Domschule in Freiberg berufen, wo er 1611 das Bürgerrecht erhielt und bis zu seinem Tod 1643 wirkte.

Er komponierte zu gleichen Teilen kirchliche und weltliche Werke. Herausragend ist seine Johannespassion für 6 Stimmen a cappella, die die musikalische Form der Choralpassion zu einer ihrer letzten Blüten bringt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]