Johann IV. (Sachsen-Lauenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt Johann IV. (1439–1507), Herzog von Sachsen-Lauenburg. Zum Mitregenten von Erich IV. siehe Johann IV. von Sachsen-Lauenburg († 1414).
Wappen Johann IV. von Sachsen-Lauenburg (Holzschnitt von Lucas Cranach dem Älteren)

Johann IV. von Sachsen-Lauenburg-Ratzeburg (* 18. Juli 1439; † 15. August 1507) war ab 1463 Herzog von Sachsen-Lauenburg. [1]

Leben[Bearbeiten]

Johanns Eltern waren Herzog Bernhard II. von Sachsen-Lauenburg (um 1385-1463) und Adelheid von Pommern (1410–1444/45), Tochter des Herzogs Bogislaw VIII. von Pommern-Rügenwalde[2]. Johann folgte seinem Vater 1463 als Herzog von Sachsen-Lauenburg.

Johann hielt weiter am kurfürstlichen Titel und dem Amt des Erzmarschalls fest und weigerte sich zunächst ohne kaiserliche Bestätigung dieser Rechte das lauenburgische Lehen aus dessen Hand anzunehmen. Ferner lag der Herzog im fortwährenden Streit mit Lübeck um die Stadt Mölln, bei dem er nichts ausrichten konnte.

Ehe und Nachkommen[Bearbeiten]

Am 12. Februar 1464 heiratete Johann in Lüneburg Dorothea (1446–1519), Tochter des Kurfürsten Friedrich II. von Brandenburg. Mit ihr hatte er folgende Kinder:

  • Adelheid († jung)
  • Sophie ∞ 29. November 1491 Graf Anton I. von Holstein-Schauenburg († 1526)
  • Magnus I. (1470–1543), Herzog von Sachsen-Lauenburg
  • Erich (1472–1522), Bischof von Hildesheim und Münster
  • Katharina, Nonne
  • Bernhard († 1524)
  • Johann (1483–1547), Bischof von Hildesheim
  • Rudolf († 1503)
  • Elisabeth († ca. 1542)
∞ Herzog Heinrich IV. von Braunschweig-Grubenhagen (1460–1526)
  • Heinrich († jung)
  • Friedrich († vor 1501)
  • Anna († 1504)
∞ 1. 1490 Graf Johann von Lindau-Ruppin († 1500)
∞ 2. ca. 1503 Graf Friedrich von Spiegelberg († 1537)

Ein außerehelich geborener Sohn war Bernhardus Sasse, ab 1519 Weihbischof in Münster.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://gw1.geneanet.org/index.php3?b=favrejhas&lang=de;p=johann;n=von+sachsen+lauenburg
  2. http://www.ruegenwalde.com/greifen/bog-8/bog-8.htm


Vorgänger Amt Nachfolger
Bernhard II. Herzog von Sachsen-Lauenburg
1463 - 1507
Magnus I.