Johann Jacobé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hebe (nach Sir Joshua Reynolds).

Johann Jacobé (* 1733 in Wien; † 24. Juli 1797 ebenda) war ein österreichischer Kupferstecher, Schüler von Jacob Matthias Schmutzer, Professor an der 1768 gegründeten k. k. Zeichnungs- und Kupferstecherakademie in Wien. Er beschäftigte sich hauptsächlich mit der Schabkunst (Mezzotinto). Er war eine Zeitlang in London tätig.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johann Jacobé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien