Johann Rothmüller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Rothmüller (* 1. Juli 1882 in Wien; † 3. Oktober 1965 ebenda) war ein österreichischer Architekt.

Leben[Bearbeiten]

Rothmüller absolvierte 1919 eine Werkmeisterschule. Ab 1912 war er gewerblich als Baumeister tätig und vermutlich ab 1916 als Architekt und ab 1919 als Bauzeichner. Im Jahr 1921 gründete er gemeinsam mit Alfred Mautner in Mauer bei Wien eine Baufirma. Ihre erste gemeinsame Arbeit war die Ausführung der Bauten des Monumentalfilms Sodom und Gomorrha. Die Baufirma wurde 1931 aufgelöst und Mautner musste 1938 nach England emigrieren. Rothmüller war weiterhin als Architekt sowie als Gerichtssachverständiger tätig.

Johann Rothmüller war seit 1919 mit Maria Haupt verheiratet, die fünf Kinder in die Ehe mitbrachte. Nach seinem Tod wurde er auf dem Wiener Zentralfriedhof beerdigt.

Bauwerke als Architekt (Auswahl)[Bearbeiten]

Orthopädisches Krankenhaus Gersthof

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johann Rothmüller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien