Johann Tschopp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Tschopp

Johann Tschopp (* 1. Juli 1982 in Sierre) ist ein Schweizer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Tschopp wurde 2004 Profi beim Schweizer Phonak Cycling Team, nachdem er dort im Vorjahr als Stagiaire gefahren ist. Zum ersten Mal liess er von sich hören, als er im Juni bei den Schweizer Meisterschaften Sechster im Zeitfahren wurde. Bei der Österreich-Rundfahrt 2005 wurde er sogar nur knapp Zweiter hinter Juan Miguel Mercado. Ausserdem belegte er dort den vierten Platz im Bergklassement. Der 1,75 m grosse und 62 kg schwere Tschopp nahm 2003 an den Cyclocross-Weltmeisterschaften in Monopoli teil. Sein bislang erst zweiter Profi-Erfolg war ein Etappensieg beim Giro d'Italia. Auf dieser Etappe gewann er auch die Cima Coppi, die Bergwertung am höchsten Punkt des Giro zu Ehren der Radsportlegende Fausto Coppi vor Gilberto Simoni.

Erfolge[Bearbeiten]

2009
2010
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johann Tschopp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien