Johanna Gabriele von Österreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzherzogin Johanna Gabriele von Österreich, Pastellgemälde von Jean-Étienne Liotard
Gemälde von Martin van Meytens

Johanna Gabriela von Österreich (oder Johanna Gabriele; vollständiger Name Maria Johanna Gabriela Josepha Antonia)[1] (* 4. Februar 1750 in Wien; † 23. Dezember 1762) war die achte Tochter bzw. das elfte Kind von Maria Theresia und Kaiser Franz I. Stephan.

Johanna Gabriela galt als besonders liebenswert und gutmütig und war deshalb am Kaiserhof und auch in der großen kaiserlichen Familie sehr beliebt. Besonders ihrer um ein Jahr jüngeren Schwester Erzherzogin Maria Josepha war sie sehr zugetan, die beiden teilten sich die Kinderzimmer und das Kindermädchen (wird auch als Aja bezeichnet).

Johanna Gabriela starb am 23. Dezember 1762 an den Pocken und liegt, wie viele ihrer Geschwister, in der Kaisergruft begraben. Ihr Herz wurde getrennt bestattet und befindet sich in der Herzgruft der Habsburger in der Loretokapelle der Wiener Augustinerkirche.

Sarkophagus Johanna Gabriele, Kaisergruft, Wien

Vorfahren[Bearbeiten]

Ahnentafel Johanna Gabriele von Österreich
Ururgroßeltern

Nikolaus Franz von Vaudémont (1609–1670)
∞ 1634
Claudia von Lothringen (1612–1648)

Kaiser
Ferdinand III. (1608–1657)
∞ 1651
Eleonora von Mantua (1630–1686)

König
Ludwig XIII. (1601–1643)
∞ 1615
Anna von Österreich (1601–1666)

Kurfürst
Karl I. Ludwig (1617–1680)
∞ 1650
Charlotte von Hessen-Kassel (1627–1686)

Kaiser
Ferdinand III. (1608–1657)
∞ 1631
Maria Anna von Spanien (1606–1646)

Kurfürst
Philipp Wilhelm (1615–1690)
∞ 1653
Elisabeth Amalia von Hessen-Darmstadt (1635–1709)

Fürst
Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel (1633–1714)
∞ 1656
Elisabeth Juliane von Holstein-Norburg (1634–1704)

Albrecht Ernst I. zu Oettingen (1642–1683)
∞ 1665
Christine Friederike von Württemberg (1644–1674)

Urgroßeltern

Herzog Karl V. Leopold (1643–1690)
∞ 1678
Eleonore von Österreich (1653–1697)

Philipp I. von Bourbon (1640–1701)
∞ 1671
Elisabeth von der Pfalz (1652–1722)

Kaiser Leopold I. (1640–1705)
∞ 1676
Eleonore Magdalene von der Pfalz (1655–1720)

Herzog Ludwig Rudolf von Braunschweig-Wolfenbüttel (1671–1735)
∞ 1690
Christine Luise von Oettingen (1671–1747)

Großeltern

Herzog Leopold Joseph von Lothringen (1679–1729)
∞ 1698
Élisabeth Charlotte de Bourbon-Orléans (1676–1744)

Kaiser Karl VI. (1685–1740)
∞ 1708
Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel (1691–1750)

Eltern

Kaiser Franz I. Stephan (1708–1765)
∞ 1736
Maria Theresia (1717–1780)

Johanna Gabriele von Österreich

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sabine Weiss: Zur Herrschaft geboren. Kindheit und Jugend im Haus Habsburg von Kaiser Maximilian bis Kronprinz Rudolf. Tyrolia, Innsbruck 2008, ISBN 978-3-7022-2972-6.