Johannes Avetaranian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johannes Avetaranian

Johannes Avetaranian (als Muhammad Shukri, * 30. Juni 1861 in Erzurum; † 11. Dezember 1919 in Wiesbaden) war ein christlicher Missionar in Xinjiang. Er übersetzte das Neue Testament ins Uigurische. Während seiner Zeit als Molla konvertierte er vom Islam zum Christentum.

Er wurde am 30. Juni 1861 in Erzurum als Sohn einer muslimischen Familie geboren. Sein Vater war ein Derwisch.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]