Johannes Dünz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johannes Dünz, Selbstbildnis (1695).

Johannes Dünz (getauft 17. Januar 1645 in Brugg; † 9. Oktober 1736 in Bern) war ein Schweizer Maler.

Johannes Dünz dürfte in Bern bei Albrecht Kauw (I.) ausgebildet worden sein. Er malte zahlreiche Porträts bernischer Patrizier, einige beachtliche Gruppenbilder, Veduten und Stillleben.

Werke[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Klaus Speich: Die Künstlerfamilie Dünz aus Brugg. Kommissionsverlag Effingerhof, Brugg 1984.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johannes Dünz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien