Johanniskirche (Plön)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. John's, Plön, DSCF1477.jpg

Die Johanniskirche in Plön wurde 1685 im Zusammenhang der Gründung der Plöner Neustadt durch Herzog Hans Adolf als eigenständige Kirchspielkirche gegründet.

Die Fachwerk-Saalkirche mit dreiseitigem polygonalen Schluss wurde 1861 durch den Einbau neuer Fenster und 1910 im Inneren im Stile der Neugotik verändert.

Die Plöner Neustadt war bis 1847 eine eigenständige Stadt. Die Kirchengemeinden Plön-Altstadt und Plön-Neustadt wurden erst im Jahre 1934 vereinigt.

Weblinks[Bearbeiten]

54.157510.411944444444Koordinaten: 54° 9′ 27″ N, 10° 24′ 43″ O