John Ashton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Schauspieler John Ashton. Zu anderen Personen siehe Jon Ashton.
John Ashton (2006)

John David Ashton (* 22. Februar 1948 in Springfield, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

John David Ashton wurde am 22. Februar 1948 in Springfield geboren. Er machte seinen Abschluss an der University of Southern California School of Theatre.

Karriere[Bearbeiten]

Ashtons Karriere begann mit kleineren Rollen in Fernsehserien, so stand er 1974 unter anderem bei Kojak und Columbo vor der Kamera. Gefolgt von weiteren Serienauftritten in Starsky und Hutch und Dallas erhielt er eine Rolle in einem Kinofilm. In der Filmkomödie Vier irre Typen spielte er den Bruder von Dennis Quaid und gab zusammen mit Daniel Stern sein Filmdebüt. Im Science-Fiction-Film Buckaroo Banzai hatte Ashton eine Rolle neben Jeff Goldblum, Peter Weller und Christopher Lloyd. Seinen Durchbruch feierte John Ashton im Jahr 1984 mit der Rolle des Detective Sergeant John Taggart in Beverly Hills Cop. Dort spielte er mit Eddie Murphy und Judge Reinhold ein Polizistentrio. In dem 1986 erschienenen Abenteuerfilm King Kong lebt von John Guillermin ist Ashton als Colonel zu sehen, der von King Kong getötet wird.

Mit Lea Thompson stand er in der Komödie Ist sie nicht wunderbar? vor der Kamera, bevor er ein Jahr später in der Fortsetzung von Beverly Hills Cop von Tony Scott mitspielte. Anschließend spielte er in Midnight Run (mit Dennis Farina und Robert DeNiro) von Regisseur Martin Brest mit, die beiden arbeiteten zuvor beim ersten Teil von Beverly Hills Cop zusammen. In dem Fernsehfilm Steven – Die Entführung spielte er den Vater des entführten Steven (dargestellt durch Corin Nemec). Tommyknockers – Das Monstrum aus dem Jahr 1993 war eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Stephen King, in dem Ashton ebenfalls mitspielte.

Er stand mit Nicolas Cage und Jon Lovitz in der mit schlechten Kritiken bedachten Abenteuerkomödie Schneesturm im Paradies vor der Kamera. Danach folgten Fernsehfilme und kleine Gastauftritte in Fernsehserien, bis er eine Rolle in dem von Jon Turteltaub gedrehten Film Instinkt (mit Anthony Hopkins, Cuba Gooding Jr. und Donald Sutherland) erhielt. Dort verkörperte er den sadistischen Wärter Dacks. Beim Regiedebüt von Ben Affleck, Gone Baby Gone, ist er neben Ed Harris, Morgan Freeman und Casey Affleck als Polizist zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]