John Baldwin (Eiskunstläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Baldwin Eiskunstlauf
Rena Inoue und John Baldwin Jr.
Voller Name John Martin Baldwin, Jr.
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 18. Oktober 1973
Geburtsort Dallas, TexasVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Größe 174 cm
Gewicht 75 kg
Karriere
Verein All Year FSC, Culver City
Trainer Jenni Meno, Todd Sand
Choreograf Oksana Grishuk
Status aktiv
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 183.17 WM 2006
 Kür 122.27 WM 2006
 Kurzprogramm 61.73 4-Kontinente 2007
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Wettbewerbe 0 0 1
letzte Änderung: 19. Mai 2013

John Martin Baldwin, Jr. (* 18. Oktober 1973 in Dallas, Texas, USA) ist ein US-amerikanischer Eiskunstläufer. Zu Zeit startet er zusammen mit Rena Inoue im Paarlauf. Auch privat sind beide ein Paar. Rena Inoue und John Baldwin Jr. Sind zweifache US-amerikanische Meister im Paarlauf.

Werdegang[Bearbeiten]

John Baldwin kommt aus einer Eislauffamilie. Sein Vater, John Baldwin Sr., startete in den Sechzigern als Einzelläufer. Sein Bruder Don Baldwin nahm ebenfalls an Wettkämpfen im Eiskunstlauf der Herren teil. Auch John Baldwin Jr. war zunächst Einzelläufer.

Auf Anraten seines Vaters wechselte er zum Paarlauf mit Rena Inoue.

Rena Inoue und John Baldwin Jr. sind das erste Sportpaar, dass einen dreifachen Wurfaxel im Wettkampf perfekt zeigen konnte. Das gelang ihnen erstmals bei den US-amerikanischen Meisterschaften 2006 und konnten dieses Element auch bei der Kurzkür zu den Olympischen Winterspielen 2006 wiederholen. Trainer des Paares ist Peter Oppegard. John Baldwin startet für den Klub "All Year FSC". Er wohnt in Santa Monica, Kalifornien.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Paarlauf[Bearbeiten]

(mit Rena Inoue)

Wettbewerb/Wintersaison 2000-2001 2001-2002 2002-2003 2003-2004 2004-2005 2005-2006 2006-2007
Olympische Winterspiele - - - - - 7. -
Weltmeisterschaften - - 10. 10. 11. 4. 8.
Vier-Kontinente-Meisterschaften - 7. - 4. - 1. 3.
US-amerikanische Meisterschaften 11. 4. 3. 1. 2. 1. 2.
Grand-Prix-Finale - - - - 6. - 4.

Einzellauf[Bearbeiten]

Wettbewerb/Wintersaison 1989-1990 1990-1991 1991-1992 1992-1993 1993-1994 1994-1995 1995-1996 1996-1997 1997-1998 1998-1999 1999-2000
Juniorenweltmeisterschaften 3. - - - - - - - - - -
US-amerikanische Meisterschaften - 1.J - - 13. 9. 11. 13. 12. 13. 15.
  • J=Junioren

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John Baldwin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien