John Barlow (Geistlicher)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Barlow (* 1798; † 1869) war Sekretär der Royal Institution of Great Britain und um 1855 Chaplain-in-Ordinary to Her Majesties Houshold am Kensington Palace.

Er promovierte zum Master und wurde Mitglied der Royal Society. Er wurde Vizepräsident und Schriftführer der Royal Institution of Great Britain und Organisator der Freitagabend-Vorlesungen, in denen Faraday unter anderem die spektroskopischen Untersuchungen Bunsens vortrug.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • On the formation and some of the properties of cymidine, the organic base of the cymol series

Quellen[Bearbeiten]