John Bowe (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Bowe, gebürtig Wilson (* 1. Februar 1950 in Greasby, England) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

John Bowe debütierte 1964 im Alter von 14 Jahren in einer Folge der Fernsehserie Love Story als Schauspieler. Regelmäßig als Fernsehschauspieler tritt er seit Mitte der 1970er Jahre auf. Seitdem spielte er unter anderen in Filmen wie James Bond 007 – Der Hauch des Todes und Stalin, sowie vor allen Dingen Fernsehserien wie Heißer Verdacht, Cranford und The Hour mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Film
Serie
  • 1964: Love Story (eine Folge)
  • 1988: Hard Cases (sechs Folgen)
  • 1991: Heißer Verdacht (Prime Suspect, eine Folge)
  • 1992: Trainer (neun Folgen)
  • 1994: Soldier Soldier (acht Folgen)
  • 1996: The Prince and the Pauper (sechs Folgen)
  • 2007: Cranford (fünf Folgen)
  • 2011: The Hour (drei Folgen)

Weblinks[Bearbeiten]