John Butler Trio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Butler Trio
John Butler, 2009.
John Butler, 2009.
Allgemeine Informationen
Genre(s) Bluesrock, Folkrock
Gründung 1998
Website http://www.johnbutlertrio.com/
Aktuelle Besetzung
John Butler
Byron Luiters (seit April 2009)
Grant Gerathy (seit 2013)
Ehemalige Mitglieder
Bass
Gavin Shoesmith (1998–2001)
Bass
Rory Quirk (2001–2002)
Bass
Andrew Fry (2002–2003)
Bass
Shannon Birchall (2003–2009)
Schlagzeug
Jason McGann (1998–2002)
Schlagzeug
Michael Barker (2003–2009)
Schlagzeug
Nicky Bomba (2009–2013)

Das John Butler Trio ist ein nach dem Leadsänger und Leadgitarristen John Butler benanntes Musiktrio.

John Butler wurde am 1. April 1975 im kalifornischen Torrance geboren. Nachdem seine Familie zwischenzeitlich in L.A. lebte, zog sie 1986 wieder in das australische Heimatland seines Vaters. Fortan wohnte die Familie in Pinjarra, einem kleinen Dorf im Westen von Australien. Derzeit lebt John Butler mit seiner Frau Daniella und seinen zwei Kindern in zwei Domizilen außerhalb von Byron Bay und Melbourne. Nachdem John Butler sein Kunststudium abgebrochen hatte, war er zunächst als Straßenmusiker aktiv. Im Jahre 1998 gründete er das John Butler Trio, welches fortan mit wechselnder Besetzung auftrat. 2003 kamen Shannon Birchall (Bassist, Melbourne) und Michael Barker (Schlagzeuger, Neuseeland) hinzu.

Im Jahr 2007 hatte die Band einen Auftritt bei dem Live-Earth-Konzert in Sydney.

Bekannt wurde er unter anderem für sein virtuoses Lapsteelspiel (Gitarre liegt auf den Oberschenkeln) bzw. dafür, dass er meist mit „open tunings“ (Gitarre ist in einem Akkord gestimmt) spielt.

Am 23. März 2009 gab John Butler auf der offiziellen Band-Homepage bekannt, dass er sich im April von seinen damaligen Bandmitgliedern trennen werde. Die Gründe hierfür seien „rein künstlerisch“.[1] 2009 stießen der auf Malta geborene Nicky Bomba, der bereits 2004 bei den Aufnahmen zu dem Album Sunrise over Sea beteiligt war (Schlagzeuger, Melbourne) und Byron Luiters (Bassist, Sydney) zum Trio und stellen mit John Butler als Leadsänger die aktuelle Besetzung dar.

John Butler gründete mit einem Freund sein eigenes Platten-Label Jarrah Records. Es ist benannt nach einer südaustralischen Eukalyptusart. Neben dem John Butler Trio veröffentlichen auch The Waifs ihre Platten bei Jarrah Records.

Am 31. August 2013 gab John Butler den Ausstieg Nicky Bombas bekannt. Nachfolger wurde Grant Gerathy, mit dem das JBT 2014 auf Tour gehen wird.

Diskografie[Bearbeiten]

John Butler Trio (2006)
  • 1996: Searching for Heritage
  • 1998: John Butler
  • 2000: JBT EP
  • 2001: Three
  • 2003: Living 2001 - 2002
  • 2003: Zebra EP
  • 2004: Sunrise Over Sea
  • 2004: What You Want EP
  • 2004: Somethings Gotta Give EP
  • 2005: Live At St.Gallen -Limited Edition with Bonus DVD: MAX SESSION - Live in the Sydney Opera House
  • 2006: Live At St.Gallen
  • 2007: Grand National
  • 2008: One Small Step.... LIVE & SOLO
  • 2010: April Uprising
  • 2011: Live At Red Rocks
  • 2012: Tin Shed Tales
  • 2014: Flesh & Blood

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachricht auf „johnbutlertrio.com“ (englisch, abgeschaltet, nur noch mit altem Account einsehbar)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The John Butler Trio – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien