John C. Butcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Während der International Conference on Computer Modelling and Simulation CSSim 2009

John Charles Butcher ONZM (John Charles Butcher; * 31. März 1933 in Auckland) ist ein neuseeländischer Mathematiker. Er hat sich auf numerische Methoden zur Lösung gewöhnlicher Differentialgleichungen im Bereich allgemeiner linearer Verfahren, insbesondere der Runge-Kutta-Verfahren, spezialisiert und ist auf diesem Gebiet eine der bedeutendsten Personen der vergangenen Jahrzehnte.

Butcher promovierte 1961 an der Universität von Sydney bei Harry Messel (The application of digital computers to calculations in cosmic ray physics)[1]. Er war Professor an der Universität Auckland und hat dort eine Ehrenprofessur inne. Nach ihm benannt ist das Butcher-Tableau zur Darstellung von Runge-Kutta-Verfahren.

Schriften[Bearbeiten]

  • The Numerical Analysis of Ordinary Differential Equations: Runge-Kutta and General Linear Methods, 1987, 2. Auflage Wiley 2008.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John C. Butcher – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John C. Butcher im Mathematics Genealogy Project (englisch)