John Caglione junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Paul Caglione jounior (* 1958) ist ein US-amerikanischer Maskenbildner und Oscarpreisträger.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Mit 16 Jahren traf Caglione Dick Smith, den in seinen Augen größten Maskenbildner aller Zeiten. Während der High School arbeitete er als Zahntechniker in einem Labor in Albany. In dieser Zeit erlernte er bereits einige Make-up-Techniken von Smith. Nach seinem Schulabschluss 1976 empfahl in Smith an die Make-up-Abteilung von NBC. Während einer sechsjährigen Tätigkeit als Maskenbildner arbeitete Caglione an Seifenopern, Nachrichten und anderen Fernsehshows. Ab 1980 fasste er schließlich auch im Filmgeschäft Fuß. 1982 entwarf er für Woody Allens Film Zelig die speziellen Make-ups und erhielt dafür seine erste Nominierung für einen BAFTA Award. Als Grundstein seiner Karriere sieht Caglione den Film Dick Tracy, für den er 1991 seinen ersten Oscar in Empfang nehmen durfte. Es war zudem auch seine erste Zusammenarbeit mit Al Pacino, der weitere folgen sollten.[1][2]

Filmografie (Hauptwerke)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1984: BAFTA Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up für Zelig
  • 1990: Primetime Emmy Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up in einer Serie für Star Trek: The Next Generation
  • 1991: Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Make-up für Dick Tracy
  • 1991: BAFTA Award: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Make-up für Dick Tracy
  • 1991: Oscar: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Make-up und Beste Frisuren für Dick Tracy
  • 1993: BAFTA Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up für Chaplin
  • 1994: Primetime Emmy Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up in einer Serie für Saturday Night Live
  • 2004: Primetime Emmy Award: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Make-up in einer Miniserie, Film oder Special für Engel in Amerika
  • 2009: Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up für The Dark Knight
  • 2009: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up und Beste Frisuren für The Dark Knight
  • 2010: Primetime Emmy Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up in einer Miniserie oder Film für Ein Leben für den Tod
  • 2013: Primetime Emmy Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Make-up in einer Miniserie oder Film für Der Fall Phil Spector

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Person
  2. Bio