John Cairney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Cairney (* 16. Februar 1930 in Schottland, Großbritannien) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Cairney begann seine Karriere als Schauspieler im Jahre 1954 mit der Fernsehserie General Electric Theater. Seine erste Filmrolle war 1957 im Film Ill Met by Moonlight. Im selben Jahr spielte Cairney in den Filmen Volltreffer ins Glück, Mann im Feuer und Braut in jeder Straße. In diesem Jahr hatte Cairney am meisten zu tun gehabt.

Im Jahre 1963 spielte Cairney im Film Jason und die Argonauten die Rolle des Hylas. Das war einer seiner bekanntesten Rollen. In diesem Film spielte er neben den Schauspieler Nigel Green. Im selben Jahr spielte Cairney im Film Cleopatra mit. Zwei Jahre zuvor hatte er einen Auftritt in der berühmten Fernsehserie Mit Schirm, Charme und Melone. Cairneys letzter Film in den 1960er-Jahren war der Film Sherlock Holmes’ größter Fall.

Nach dem Film Sherlock Holmes' größter Fall trat Cairney nur noch überwiegend in TV-Serien mit. Einige dieser TV-Serien waren Die Zwei, High Tide - Ein cooles Duo, Riding High und The Chosen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1957: Eine Braut in jeder Straße (Miracle in Soho)
  • 1957: Volltreffer ins Glück (Lucky Jim)
  • 1957: Der Mann im Feuer (Windom's Way)
  • 1958: Die letzte Nacht der Titanic (A Night to Remember)
  • 1959: Ein Händedruck des Teufels (Shake Hands with the Devil)
  • 1959: Immer Ärger mit den Ladies (Operation Bullshine)
  • 1960: Der Arzt und die Teufel (The Flesh and the Fiends)
  • 1961: Der Teufelskreis (Victim)
  • 1963: Cleopatra
  • 1963: Jason und die Argonauten (Jason and the Argonauts)
  • 1964: Die Teufelspiraten (The Devil-Ship Pirates)
  • 1965: Sherlock Holmes’ größter Fall (A Study in Terror)
  • 1999: Nightmare Man

Weblinks[Bearbeiten]