John Church (Geistlicher)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

John Church (* 1780; † 1835) war ein konfessionsloser Geistlicher, der für den Homosexuellenskandal in der Vere Street Coterie bekannt ist. Er wird oft als der erste offen homosexuelle Geistliche in England angesehen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. His autobiography, The foundling, or, The child of providence (1823), S.159

Weblinks[Bearbeiten]