John Condon (Boxer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Boxen
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich
Olympische Sommerspiele
Silber 1908 London Boxen (Bantamgewicht)

John „Johnny“ Condon (* 18. Februar 1889; † 21. Februar 1919 in Shoreditch) war ein britischer Boxer.

Condon nahm an der Sommerolympiade 1908 in London teil, bei der er die Silbermedaille im Bantamgewicht gewinnen konnte. Im Finale musste er sich erst gegen Henry Thomas geschlagen geben.

Ein Jahr nach der Finalniederlage gewann er den Amateurboxtitel der Amateur Boxing Association of England (ABA) und wurde Profiboxer, als der er acht Kämpfe absolvierte. Den ersten am 29. November 1909 gegen Bill Ladbury, konnte er nach Punkten gewinnen. Am 28. Juli 1913 beendete er nach zwei Siegen, fünf Niederlagen und einem Unentschieden seine Karriere.

Weblinks[Bearbeiten]