John DeWitt (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John DeWitt (1904)

John DeWitt (John Riegel DeWitt; * 29. Oktober 1881 in Phillipsburg, New Jersey; † 28. Juli 1930 in New York, NY), war ein US-amerikanischer Hammerwerfer und Football-Spieler.

Er gewann die IC4A, die amerikanischen Hochschulmeisterschaften, im Hammerwerfen zwischen 1901 und 1904 viermal in Folge und gewann in dieser Disziplin bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis die Silbermedaille.

Als Football-Spieler spielte von 1901 bis 1903 für das Team der Princeton University und wurde 1902 und 1903 in das All American Footballteam gewählt. DeWitt wurde 1954 in die College Football Hall Of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • John DeWitt in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)