John Dear

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Dear (* 13. August 1959 in Elizabeth City, North Carolina, USA) ist ein US-amerikanischer Priester des katholischen Jesuitenordens, Hochschullehrer, Friedensaktivist und Autor über Gewaltlosigkeit.

Leben[Bearbeiten]

John Dear nutzt die Methoden des Zivilen Ungehorsams als Weg, gegen Krieg und Gewalt zu protestieren. Im Nachgang seiner Proteste wurde er mehr als 75 Mal inhaftiert; seine längste Haftstrafe belief sich auf acht Monate Gefängnis zuzüglich neun Monaten Hausarrest. Diese erhielt er für seine Beteiligung an einer Pflugscharbewegung-Entwaffnungsaktion. In der Folge verlor Dear auch seine Wahlrechte in den Vereinigten Staaten, das freie Reiserecht und erfährt besondere Untersuchungen auf Flughäfen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten]

  • Christianity and Vegetarianism: Pursuing the Nonviolence of Jesus
  • A Persistent Peace: One Man's Struggle for a Nonviolent World, 2008
  • Disarming the Heart: Toward a Vow of Nonviolence
  • Jean Donovan and the Call to Discipleship
  • Jesus the Rebel: Bearer of God's Peace and Justice
  • Living Peace: A Spirituality of Contemplation and Action
  • Mary of Nazareth: Prophet of Peace
  • Mohandas Gandhi: Essential Writings
  • Oscar Romero and the nonviolent struggle for justice
  • Our God Is Non-violent: Witnesses in the Struggle for Peace and Justice
  • Peace Behind Bars: A Journal from Jail
  • Put Down Your Sword
  • Seeds of Non-violence
  • The God of Peace: Toward a Theology of Nonviolence
  • The Questions of Jesus: Challenging Ourselves to Discover Life's Great Answers
  • The Sacrament of Civil Disobedience
  • The Sound of Listening: A Retreat Journal from Thomas Merton's Hermitage
  • Transfiguration: A Meditation on Transforming Ourselves and Our World
  • You Will Be My Witnesses

Weblinks[Bearbeiten]