John E. McLaughlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
John McLaughlin (2004)

John Edward McLaughlin [dʒɑːn məˈklɑːklɪn] (* 15. Juni 1942 in McKeesport, Pennsylvania, USA) wurde am 19. Oktober 2000 als stellvertretender Direktor der CIA unter George Tenet vereidigt. Nach dem Rücktritt Tenets am 3. Juni 2004 und dessen Ausscheiden am 11. Juli 2004 diente McLaughlin als Übergangsdirektor. Am 24. September 2004 wurde er von Porter J. Goss abgelöst.