John E. Woods

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Informationen über das Leben von J.E. Woods

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

John Edwin Woods ist ein US-amerikanischer Übersetzer aus dem Deutschen.

Seine Übersetzungen umfassen vor allem die Werke von Arno Schmidt, aber auch von Thomas Mann, Libuše Moníková, Christoph Ransmayr und Ingo Schulze.

Er arbeitete lange in Kalifornien und lebt gegenwärtig (2009) in Berlin.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Ausgewählte Übersetzungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]