John Edward Holloway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

John Edward Holloway (* 4. Juli 1890 in Hopetown Pixley Ka Seme; † im 20. Jahrhundert) war ein südafrikanischer Botschafter und Golfspieler.

Holloway machte seinen Bachelor an der Universität Kapstadt, studierte danach Betriebswirtschaft an der Universität London. Er heiratete 1913 Christina Purchase, ihre Kinder sind Hester Margaret, Leonie und John Edward.

Vorgänger Amt Nachfolger
Gerhardus Petrus Jooste Südafrikanischer Botschafter in Washington
26. August 1954–7. August 1956
Wentzel Christoffel du Plessis
Gerhardus Petrus Jooste Südafrikanischer Hochkommissar in London
1956–1958
Albertus Johannes Roux van Rhijn