John Francis Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Comicautor. Zum gleichnamigen Bischof vgl. John Moore (Bauchi)

John Francis Moore (* 1968) ist ein US-amerikanischer Comicautor.

Leben und Arbeit[Bearbeiten]

Moore arbeitet seit den frühen 1990er Jahren als hauptberuflicher Comicautor. Seither hat er sich zum einen als Stammautor für diverse Comicserien des US-amerikanischen Verlages Marvel Comics betätigt - für den Moore Serien wie X-Force, X-Factor, Doom 2099 und X-Men 2099 textete - und zum anderen hat er sich als Autor von künstlerisch ambitionierteren Comics, sogenannten Graphikromanen, für den Verlag DC-Comics hervorgetan, für den er Werke wie Poison Ivy (1997) oder Batman/Houdini: The Devil's Workshop verfasst hat.

Für DC schrieb Moore überdies von 1998 bis 1999 die Serie Chronos, die sich einem alten Thema der Science-Fiction-Literatur, dem Zeitreisen, auf eine ungewöhnliche Weise neu annähert.