John Gadret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Gadret bei der Tour de Romandie 2012
John Gadret bei der Tour de Romandie 2011
John Gadret bei der Tour de France 2007

John Gadret (* 22. April 1979 in Épernay) ist ein französischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

John Gadret konzentriert sich auf die Disziplin Cross. Seinen größten Erfolg feierte er 2004 mit einem Sieg bei dem Cross-Rennen in Vossem. Bei dem ersten Rennen der GvA Trofee am Koppenbergcross wurde er 2004 und 2005 jeweils Dritter. Seit 2006 fährt Gadret bei dem französischen Straßenradsport-Team Ag2r Prévoyance.

Bei den Weltcup-Rennen in Liévin und Hoogerheide wurde er 2006 zum Saisonende noch einmal Dritter und Zweiter. Seine besten Ergebnisse erreichte er beim Giro d’Italia 2006, wo er sich sehr stark am Berg präsentierte. Allerdings musste er den Giro auf der 18.Etappe vorzeitig beenden, da er nach einem Sturz einen Schlüsselbeinbruch erlitt.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2007
2008
2011

Grand Tour Gesamtwertung[Bearbeiten]

Grand Tour 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Pink jersey Giro DNF - DNF - - - 13 3 11 -
Yellow jersey Tour - - - 54 DNF - 19 DNF - 22
redjersey Vuelta - - - - 18 DNF - - DNF -

Erfolge - Cyclocross[Bearbeiten]

2002/2003
2003/2004
  • FrankreichFrankreich Französischer Meister
2005/2006
  • FrankreichFrankreich Französischer Meister
2011/2012

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei radsportseiten.net

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John Gadret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien