John Hencken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Frederick Hencken (* 29. Mai 1954 in Culver City) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1972 von München gewann er die Goldmedaille über 200 m Brust und Bronze über 100 m Brust. Vier Jahre später, bei den Olympischen Spielen 1976 von Montreal, gewann er gleich zwei Goldmedaillen über 100 m Brust und mit der 4×100 m Lagenstaffel der USA. Zudem gewann er noch die Silbermedaille über 200 m Brust.

Im Jahr 1988 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]