John Herdman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Herdman
Spielerinformationen
Geburtstag 19. Juli 1975
Geburtsort ConsettEngland
Stationen als Trainer
2006–2011
2011–
Neuseeland (Frauen)
Kanada (Frauen)

John Herdman (* 19. Juli 1975 in Consett, County Durham, England) ist ein englischer Fußball-Trainer, der zur Zeit die Kanadische Fußballnationalmannschaft der Frauen trainiert.

Von 2006 bis 2011 trainierte er die Neuseeländische Fußballnationalmannschaft der Frauen sowie die U-20-Mannschaft, mit der er an der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008 teilnahm.[1] 2007 und 2010 gewann seine Mannschaft jeweils die Ozeanienmeisterschaft der Frauen und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaften 2007 und 2011, bei denen Neuseeland aber jeweils in der Vorrunde ausschied. Zudem führte er die neuseeländische Mannschaft zu den Olympischen Spiele in Peking, schied dort aber nach einem Remis gegen Japan sowie zwei Niederlagen gegen Norwegen und die USA in der Vorrunde aus.

Nach der WM 2011 übernahm er die Kanadische Fußballnationalmannschaft der Frauen.[2] Sein erster Erfolg mit der neuen Mannschaft war der Gewinn der Goldmedaille bei den Panamerikanischen Spielen 2011 im Finale gegen Brasilien.[3] Anschließend konnte er den Heimvorteil beim CONCACAF-Qualifikationsturnier in Vancouver für die Olympischen Spiele in London nutzen und erreichte das Olympische Fußballturnier in seinem Geburtsland.[4] Dort erreichte er mit seiner Mannschaft das Spiel um die Bronzemedaille, das Kanada mit 1:0 gegen Frankreich gewann.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fifa.com FIFA-U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2008 - Kader Neuseeland
  2. cbc.ca: Herdman takes over Canadian women's soccer team
  3. canadasoccer.com: Canada wins gold at Guadalajara 2011
  4. canada.com/George Johnson: Sweet homecoming for women's soccer coach John Herdman