John Jakopin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada John Jakopin Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Mai 1975
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 196 cm
Gewicht 108 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1993, 4. Runde, 97. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
1993–1997 Merrimack College
1997–2001 Florida Panthers
2001–2002 Pittsburgh Penguins
2002–2003 San Jose Sharks
2003–2004 Hartford Wolf Pack
2004 Binghamton Senators
HDD Olimpija Ljubljana

John Jakopin (* 16. Mai 1975 in Toronto, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er für die Florida Panthers, Pittsburgh Penguins und San Jose Sharks in der National Hockey League.

Karriere[Bearbeiten]

Jakopin spielte zunächst vier Jahre von 1993 bis 1997 am Merrimack College in den Ligen der National Collegiate Athletic Association, bevor er noch während der Saison 1996/97 drei Spiele für die Adirondack Red Wings in der American Hockey League bestritt. Diese waren das Farmteam der Detroit Red Wings, die ihn im NHL Entry Draft 1993 in der vierten Runde an 97. Position ausgewählt hatten.

Zur Saison 1997/98 nahmen ihn dann die Florida Panthers aus der NHL unter Vertrag, für die er bis zum Ende der Saison 2000/01 in 82 Spielen auflief. Hauptsächlich spielte er während seiner Zeit bei den Panthers bei deren Farmteams, Beast of New Haven und Louisville Panthers, in der AHL. Dort erhielt er gleich in seiner ersten Saison 1997/98 den Yanick Dupré Memorial Award für den gesellschaftlich engagiertesten Spieler der gesamten Liga. Große Teile der Spielzeit 1999/00 verpasste er wegen einer Leistenverletzung.

Im Oktober 2001 wechselte Jakopin zu den Pittsburgh Penguins, die ihn von der Waiver-Liste ausgewählt hatten. Dort lief er sowohl für das NHL-Team, als auch deren AHL-Farmteam, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins, auf. Nach nur einem Jahr in Pittsburgh unterschrieb der Kanadier im Sommer 2002 als Free Agent einen Einjahres-Vertrag bei den San Jose Sharks, wo er wegen einer Gehirnerschütterung wiederum lange Zeit ausfiel. Als der Vertrag im Sommer 2003 ausgelaufen war, unterschrieb der Verteidiger bei den New York Rangers. Für diese bestritt er jedoch niemals ein NHL-Spiel, sondern spielte lediglich für das Hartford Wolf Pack in der AHL. Im März 2004 liehen ihn diese bis zum Saisonende an den Ligakonkurrenten Binghamton Senators aus.

Jakopin wechselte nach der enttäuschenden Saison nach Slowenien zum HDD Olimpija Ljubljana. Dort beendete er im Dezember 2004 nach der fünften Gehirnerschütterung seine Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 6 113 1 6 7 145
Playoffs

Weblinks[Bearbeiten]