John Langalibalele Dube

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delegation des SANNC in London, Juni 1914. Links nach rechts: Thomas Mapike, Walter Rubusana, John Dube, Saul Msane und Sol Plaatje
John Dube und seine zweite Frau Angelina mit den Kindern (links nach rechts) Nomagugu, Joan Lulu, James Sipho und Douglas Sobanto

John Langalibalele Mafukuzela Dube (* 11. Februar 1871 auf der Missionsstation Inanda, Natal; † 11. Februar 1946 in Durban[1]) war ein südafrikanischer Philosoph, Literat, Theologe und Politiker.

Leben[Bearbeiten]

Dube wurde als Sohn eines Pfarrers und Unterhäuptlings des Ngcoto-Stamms der Zulu geboren. Er wurde in Inanda christlich erzogen und ging auf die American Board Mission Theological School in Amanzimtoti. 1887 begleitete er einen Missionar auf einer Reise in die USA, wo er ein College besuchte und diverse Jobs hatte. Nachdem er einen Posten als Lehrer angeboten bekommen hatte, kehrte er nach Natal zurück und heiratete 1894. Zusammen mit seinem Schwager gründete er zwei Kirchen und drei Predigtstationen. 1897 wurde er zum Pfarrer ordiniert. Zur gleichen Zeit begann er Geld zu sammeln für eine Schule nach dem Modell von Booker T. Washington, 1901 wurde die Ohlange School eröffnet. 1904 gründete er eine zweisprachige Zeitung namens Ilanga lase Natal, die als radikal angesehen wurde, sodass er 1906 kurzzeitig in Arrest kam.

Die Verhaftung politisierte Dube weiter. In der Folgezeit nahm er an verschiedenen Treffen teil, unter anderem auch zur Diskussion der Verfassung der Südafrikanischen Union. 1912 war er Mitbegründer des Natal Native Congress und gehörte im selben Jahr neben Walter Benson Rubusana, Pixley ka Isaka Seme und Sol Plaatje zu den Gründungsmitgliedern des South African Native National Congress (SANNC), dem späteren African National Congress. Er wurde zu dessen erstem Präsidenten gewählt. In seiner Rolle als kirchlicher Amtsträger übte er die Funktion eines Pastors der Congregational Church aus.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. J. A. Millard: Dube, John Langalibalele (Mafukuzela), 1871 to 1946, Congregational, South Africa. In: Dictionary of African Christian Biography (Online-Version), abgerufen am 23. Mai 2012 (englisch).