John Michael Kudrick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Michael Kudrick (* 23. Dezember 1947 in Lloydell) war Bischof von Parma.

Leben[Bearbeiten]

John Michael Kudrick trat der Ordensgemeinschaft der Regulierten Franziskaner-Terziaren bei und empfing am 3. Mai 1975 die Priesterweihe. Er wurde im Mai 1987 in den Klerus der Erzeparchie Pittsburgh inkardiniert.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 3. Mai 2002 zum Bischof von Parma. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Pittsburgh, Basil Myron Schott OFM, am 10. Juli desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Andrew Pataki, Bischof von Passaic, und William Charles Skurla, Bischof von Van Nuys.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Basil Myron Schott OFM Bischof von Parma
seit 2002
---