John Michael Montgomery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Michael Montgomery

John Michael Montgomery (* 20. Januar 1965 in Danville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger. Er wird zu den sogenannten Neo-Traditionalisten gezählt, die Anfang der 1990er Jahre die stagnierende Country-Musik belebten.

Biografie[Bearbeiten]

Bereits als Kind spielte John Michael zusammen mit Schwester Becky und Bruder Eddie in der Country-Band seiner Eltern. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte er mit fünf Jahren. Nach der Scheidung seiner Eltern machte er als Solo-Musiker in Lexington weiter. Über mehrere Jahre war er im dortigen Austin Saloon tätig, bevor er 1991 von der Schallplattenfirma Atlantic Records unter Vertrag genommen wurde.

1991 wurde sein erstes Album, Life’s A Dance, eingespielt. Während einer Aufnahmesession zerstritt er sich mit dem Produzenten. Obwohl es bereits spät abends war, rief Montgomery kurzentschlossen den Chef von Atlantic an. Der Produzent wurde daraufhin ausgewechselt und das Album ohne weitere Zwischenfälle fertiggestellt. Der Titelsong erreichte Platz vier der Country-Charts und die nachfolgende Single I Love The Way You Love Me Platz eins. Das Album selbst wurde mehr als eine Million Mal verkauft.

Der bemerkenswerte Erfolg seines Debütalbums wurde von der Nachfolgeproduktion noch übertroffen. Kickin' It Up wurde mit mehrfachem Platin ausgezeichnet und notierte sowohl in den Country- als auch den Pop-Hitparaden. Drei Single-Auskopplungen erreichten die Spitze der Country-Charts. I Swear erhielt den CMA-Award Single of the Year. Montgomery selbst wurde mit dem bedeutenden CMA Horizon Award als meistversprechender Country-Musiker ausgezeichnet. 1995 musste er sich einer Stimmbandoperation unterziehen, die aber komplikationsfrei verlief. Sein Bruder Eddie, mit dem er als Kind in der Band seiner Eltern gespielt hatte, war mittlerweile ebenfalls erfolgreich und feierte als Teil des Duos Montgomery Gentry Erfolge.

2000 gab Atlantic Records die Produktion von Country-Musik auf, und Montgomery wechselte zum Label Warner Brothers. Ein schwerer Unfall mit komplizierten Beinbrüchen zwang ihn erneut zu einer Pause. Seine Erfolgssträhne hielt auch beim neuen Label an, allerdings erreichte nur noch eine einzige Single Platz eins: 2000 wurde das Duett mit Alison Krauss The Little Girl zu seinem 7. Nummer-eins-Hit in den Country-Charts. Am 14. Oktober 2008 erschien sein Album Time Flies.

Alben[Bearbeiten]

  • 1992 - Life’s A Dance (Atlantic)
  • 1994 - Kickn’ It Up (Atlantic)
  • 1995 - John Michael Montgomery (Atlantic)
  • 1996 - What I Do The Best (Atlantic)
  • 1998 - Leave A Mark (Atlantic)
  • 1999 - Home To You (Atlantic)
  • 2000 - Brand New Me (Atlantic)
  • 2002 - Pictures (Warner)
  • 2003 - Snowman (Warner)
  • 2003 - The Very Best Of (Warner)
  • 2004 - Letters From Home (Warner)
  • 2008 - Time Flies (Stringtown Records)

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1993 - ACM Song of The Year: I Love The Way You Love
  • 1993 - ACM Top New Male Vocalist
  • 1994 - CMA Single of The Year: I Swear
  • 1994 - CMA Horizon Award
  • 1994 - ACM Single of The Year: I Swear
  • 1994 - ACM Song of The Year: I Swear

Weblinks[Bearbeiten]