John Michael Sherlock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Michael Sherlock (* 20. Januar 1926 in Regina) ist Altbischof von London.

Leben[Bearbeiten]

John Michael Sherlock empfing am 3. Juni 1950 die Priesterweihe für das Bistum Hamilton.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 25. Juni 1974 zum Weihbischof in London und Titularbischof von Macriana in Mauretania. Der Bischof von Hamilton, Paul Francis Reding, spendete ihm am 28. August desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Philip Francis Pocock, Erzbischof von Toronto, und Joseph Francis Ryan, emeritierter Bischof von Hamilton.

Am 7. Juli 1978 wurde er zum Bischof von London ernannt und wurde am 21. August desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 27. April 2002 nahm Papst Johannes Paul II. sein altersbedingtes Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Gerald Emmett Carter Bischof von London
1978–2002
Ronald Peter Fabbro CSB