John Milius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Frederick Milius (* 11. April 1944 in Saint Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Milius absolvierte 1967 die School of Cinema-Television an der University of Southern California. Er gewann in seinen Abschlussjahr einen nationalen Schülerwettbewerb mit seinem Kurzfilm "I'm So Bored". An der USC war er in einer Klasse mit damals ebenso unbekannten Regisseuren wie George Lucas und Randall Kleiser und Basil Poledouris. Die USA musterte junge Männer für Vietnam, Milius war sich sicher eine Karriere im Militär und damit in Vietnam wäre seine Zukunft und hätte sich selbst nie erträumt das er Regisseur werden würde. 1968 meldete er sich bei der Marineluftfahrt und wurde wegen seines Asthmas abgewiesen. Nun musste er sein Leben umplanen, er würde doch im Studio arbeiten können. Zu dieser Zeit hatte er schon mit einzelnen Szenen für den Film Apocalypse Now begonnen.

Er führte Regie bei Filmen wie Die rote Flut und Conan der Barbar. Zudem schrieb er Teile des Drehbuchs zum Film Der weiße Hai wie auch die Drehbücher von Filmen wie Apocalypse Now, 1941 – Wo bitte geht's nach Hollywood, Tag der Entscheidung, Ausgelöscht und Das Kartell.

Milius ist Vorstandsmitglied der National Rifle Association[1] und ein leidenschaftlicher Waffensammler.

Er schreibt die Hintergrundgeschichte für das Computerspiel Homefront, welches von einem militärischen Konflikt handelt. Zusammen mit Raymond Benson veröffentlichte er auch im Juli 2011 einen Roman zum Spiel mit dem Titel Homefront – Stimme der Freiheit.

Für das Fernsehen entwickelte er die Serie Rom, für die er auch als Drehbuchautor tätig war.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Regisseur
Als Drehbuchautor
Als Produzent

Werke[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Die Operation, die 2003 zur Festnahme Saddam Husseins führte, trug den Namen Operation Red Dawn, nach Milius Film Red Dawn (dt. Verleihtitel Die rote Flut).[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.motherjones.com/politics/2013/01/nra-board-members-selleck-nugent?page=2
  2. Artikel auf Fox News