John Page (Eiskunstläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Page Eiskunstlauf
Voller Name John Ferguson Page
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 1900
Sterbedatum 14. Februar 1947
Karriere
Disziplin Einzellauf, Paarlauf
Partner/in Ethel Muckelt
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber Manchester 1924 Paare
Bronze Berlin 1926 Herren
 

John "Jack" Ferguson Page (* 1900; † 14. Februar 1947 in Brooklands, Manchester) war ein britischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf und Paarlauf startete.

Page nahm an den Olympischen Spielen 1924 und 1928 sowohl als Einzelläufer wie auch als Paarläufer zusammen mit Ethel Muckelt teil. Im Paarlauf wurde er dort Vierter und Siebter, als Einzelläufer Fünfter und Neunter. Bei der Weltmeisterschaft 1924 wurde er mit Muckelt Vize-Weltmeister hinter den Österreichern Helene Engelmann und Alfred Berger. Im Einzel verpasste er bei dieser Weltmeisterschaft das Podium als Vierter nur knapp. Bei der Weltmeisterschaft 1926 in Berlin gewann Page mit Bronze hinter den Österreichern Willy Böckl und Otto Preissecker seine einzige Einzelmedaille. Bei insgesamt fünf Einzelauftritten bei Weltmeisterschaften platzierte er sich nie schlechter als Fünfter, drei Mal wurde er Vierter. Mit elf Siegen bei den britischen Meisterschaften hält er bis heute den nationalen Rekord.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Einzellauf[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933
Olympische Winterspiele 5. 9.
Weltmeisterschaften 4. 3. 5. 4. 4.
Europameisterschaften 5. 4.
Britische Meisterschaften 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1.

Paarlauf[Bearbeiten]

(mit Ethel Muckelt)

Wettbewerb / Jahr 1924 1926 1928
Olympische Winterspiele 4. 7.
Weltmeisterschaften 2. 6. 4.

Weblinks[Bearbeiten]