John Spencer (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Spencer (Fußballspieler)

John Spencer (2004)

Spielerinformationen
Geburtstag 11. September 1970
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 1,68 m
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1992
1988–1989
1989–1990
1992–1997
1996–1997
1997–1998
1998–1999
1998–1999
1998–1999
1999–2000
2001–2004
Glasgow Rangers
Greenock Morton (Leihe)
Lai Sun (Leihe)
FC Chelsea
Queens Park Rangers (Leihe)
Queens Park Rangers
FC Everton (Leihe)
FC Everton
FC Motherwell (Leihe)
FC Motherwell
Colorado Rapids
13 0(2)
04 0(1)
24 (20)
103 (36)
25 (17)
23 0(5)
06 0(0)
03 0(0)
21 0(7)
33 (11)
88 (37)
Nationalmannschaft
1994–1997 Schottland 14 0(0)
Stationen als Trainer
2006–2010
2011–2012
Houston Dynamo (Co-Trainer)
Portland Timbers
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

John Spencer (* 11. September 1970 in Glasgow) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler, der zuletzt in der Major League Soccer für die Colorado Rapids spielte. Im Moment ist er Assistent bei Houston Dynamo.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Spencers Fußballkarriere begann bei den Glasgow Rangers, wo er 1985 seinen ersten Vertrag unterschrieb. Er wurde später an Greenock Morton und Lai Sun (Hongkong) ausgeliehen und stand außerdem beim FC Chelsea, bei den Queens Park Rangers, dem FC Everton und beim FC Motherwell unter Vertrag.[1]

Am 21. Februar 2001 unterschrieb er bei den Rapids und feierte in der Major Soccer League einen starken Auftakt. In seinem ersten Jahr bei den Rapids konnte Spencer in 22 Spielen 14 Tore erzielen und deren sieben vorbereiten. In der Folge wurde er in die „Elf der Saison“ der MLS gewählt. Spencers zweites Jahr in Amerika war weniger herausragend und vor allem von Verletzungen geprägt, er konnte aber in 13 Spielen immerhin noch fünf Tore schießen und vier Torvorlagen liefern. 2003 fand er wieder auf die Erfolgsspur zurück, erzielte 14 Tore und bereitete 5 vor, wurde außerdem in die „Elf des Jahres“ und war für den MLS MVP Award nominiert. 2004 machte sich sein Alter bemerkbar, er verpasste wegen Verletzungen mehrere Spiele und war auch als er auflaufen konnte nicht so gefährlich wie in den Jahren zuvor. In 19 Spielen konnte er vier Treffer erzielen und eine Torvorlage liefern. Nach dieser Saison beendete er seine aktive Laufbahn.

International[Bearbeiten]

In der schottischen Nationalmannschaft hatte er 14 Einsätze.

als Trainer[Bearbeiten]

Ab 2011 war er Trainer des neuen MLS-Franchise Portland Timbers und übte das Amt bis 9. Juli 2012 aus.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pat Nevin: Attempts To Have It All. Chelsea Football Club. Archiviert vom Original am 2. Juni 2008. Abgerufen am 13. Februar 2012.
  2. Timbers coach John Spencer relieved of duties with club